fliegerszene.de
Fokker S11 Instructor
Schorsch Fischers 1.000 Seiten der Luftfahrt
schreib mal an Schorsch Fischer ! 

Fokker S11 Instructor, Baujahr 1950, aus Eindhoven/NL

Diese Maschine flog bis 1972 im Dienst der Niederländisch Königlichen Luftwaffe und gehörte bis 2006 mit der Kennung PH-HTC zur Flotte der Stiftung Duke of Brabant.

Nach der Zerstörung des Fokker-Werks in Amsterdam und deren Wiederaufbau einige Jahre später, wurde als erstes Nachkriegsprodukt ein einfaches Schulflugzeug als Tiefdecker , überwiegend in Metallbauweise, mit Spornrad. Schüler und Lehrer sitzen vorne, dahinter in der Mitte ist ein "Klappstuhl" für einen "Zuschauer" . Erst in den 70-er Jahren wurde die S.11 durch modernere Trainer ersetzt.

6-Zylinder-Boxermotor O-435-A von Avco-Lycoming mit 193PS.

Höchstgeschwindigkeit 210km/h, Reiseflug 165km/h. Reichweite 695km.

Leergewicht 810kg, 1.100MTOW.

11m Spannweite, 8,15m Länge, 2,40 Höhe, 18,5qm Flügelfläche.

Link: www.fokkervliegen.nl
klicken für Originalgröße !
klicken für Originalgröße
klicken für Originalgröße
Fokker S11 Insructor
Fokker S11 Insructor
Fokker S11 Insructor
Porsche 356 IG Deutschland e.V. Impressum / zurück
L! Teutonia Bonn