sfliegerszene.de
Piper Arrow III
.D-ESDF
.Modell PA-28R-201
auf facebook teilen
- 
Piper Arrow III nach der Wartung bei PIPER, Kassel-Calden

(C) The New Piper CompanyDiese Piper Arrow III, Musterbezeichnung PA-28R-201, ist ein 4-sitziges bequemes Geschäfts- und Reiseflugzeug in Ganzmetallbauweise mit elektro-hydraulischem Einziehfahrwerk und 3-Blatt-Verstellpropeller. Der luftgekühlte 4-Zylinder Lycoming-Boxermotor IO-360 (Einspritzer) mit 200PS und ein spezieller 3-Blatt-Verstell-Propeller garantieren einen geräuscharmen Reiseflug mit 250km/h bei 75% Leistung. Zur weiteren Fluggeräusch-Reduzierung ist ein separater Nachschalldämpfer von Gomolzig unter dem Rumpf montiert. Die Piper Arrow III ist für eine Höchst-Geschwindigkeit von 345 km/h ausgelegt und dennoch im Langsamflug gutmütig. Mit voll ausgefahrenen Landeklappen ist eine Arrow noch bei 105km/h. normal zu steuern. Über 270 Liter Tankinhalt in zwei Flächentanks ermöglichen eine max. Reiseflugdauer von über 7 Stunden. Damit kann die Arrow bei 55% Leistung über 1.600 km nonstop fliegen. Sie kann in einer Höhe von bis zu 5.000 Metern operieren.
Die Piper Arrow ist eine Weiterentwicklung der bekannten PA28-Cherokee-Familie und bekam Einziehfahrwerk, Verstellpropeller und eine anspruchsvolle Avionik inkl. Autopilot mit Höhenhaltung. 1967 brachte Piper die Arrow I mit 180PS auf den Markt. Seit 1969 mit 200PS aus dem 5,9Liter-Einspritzermotor IO-360 von Lycoming/Textron. 1972 kommt die Arrow II mit größerer Spannweite, 1977 die Arrow III mit neuem Flügeldesign auf den Markt. Das 1979 eingeführte T-Leitwerk der Arrow IV ist wenig beliebt. Seit 1990 erhält deshalb die Arrow IV wieder das klassische Höhenleitwerk der Arrow III. Die Piper Arrow ist ein echter Viersitzer für die Reise mit ordentlicher Reisegeschwindigkeit, bequemer Kabine und einem großem Gepäckraum. Die Arrow ist eine gute Wahl als Familientourer. Seit 2009 wird die Arrow IV standardmäßig mit Avidyne-Glascockpit ausgeliefert, Listenpreis $457.725,- + 19%MWSt.

Von 1960 bis 2011 wurden etwa 32.000 PA-28 ausgeliefert. Diese für Zivilflugzeuge stolze Zahl wird nur noch von den über 40.000 Piper Cub undüber 43.000 Cessna 172 Skyhawk übertroffen. Seit Mai 2009 ist der Sultan von Brunei, einer der reichsten Männer der Welt, neuer Eigentümer von Piper Aircraft.

Fakten zur D-ESDF:
.Baujahr 1978
Textron-Lycoming IO-360-C1C6 Einspritzer, 4-Zylinder Boxermotor, luftgekühlt, 360 cubic inches=5,9Liter Hubraum, 200PS bei 2.700RPM,
3-Blatt-Propeller Mühlbauer MTV-12-B/180-17; Zusatz-Schalldämpfer Gomolzig PA28-606504, Erhöhter Lärmschutz mit Noise Level 65,4dB(A),
Autopilot King KFC 200 mit HDG, NAV, ALT, slaved gyro KG 102A Directional Gyro, HSI Bendix/King KI 525A Horizontal Indication Indikator,
FD Bendix/King KI256 Command Indicator, 2x Altimeter, King Marker und Aufschaltanlage KMA 20, King KN 62A-01 DME,
Upgrade der Avionik mit Garmin 430 (mit 8,33kHz) und Mode S Transponder Garmin GTX 330 -> Details
Monroe ATD 300 Traffic Warning, Concorde Gel-Batterie, portable ELT Ameri-King AK 451, Feuerlöscher, 4x Headset-Buchsen,
elektr. Trimmung, man. Seitenrudertrimmung

Nur gewerblich gewartet, seit 2015 bei Piper Kassel-Calden
Maße und Gewichte:
Max. Gesamt-Gewicht 1.247kg=2.750lbs, davon bis zu 435kg Nutzlast, max. 90kg=200lbs im Gepäckfach, 10,8 Meter Spannweite, 7,5 Metern Länge, 2,4 Meter Höhe,
Flügelfläche 15,8m², über 270 Ltr. in zwei Flächentanks. www.piper.com: Performance and Specifications
Piper Arrow III mit 180 Knoten über Dierdorf-Wienau Piper Arrow III in Liége/Lüttich - EBLG Piper Arrow III vor Beachy Head (Südküste England) Piper Arrow III (P28R) und Porsche 356B T6 Cabrio (Baujahr 1962)Piper Arrow IIIPiper Arrow III und Boeing 747 Cargo in EBLG (Liege/Lüttich)von Bembridge (UK) nach Dierdorf empfiehlt sich, die Tanks noch mal 'ohne Ökosteuer' voll zu machen. Ideal sind belgische Flugplätze wie Spa und Liége (Lüttich).in 2 1/4 Stunden vom Westerwald nach St.Johann in TirolPiper Arrow IIIPiper Arrow III D-ESDF LFGA (Colmar)D-ESDF LFGA (Colmar) Piper Arrow III - Die Höhe der Flugfläche 75 und der Kurs werden hier vom Autopiloten gehaltenPiper Arrow III - Lowrance AirMap 1000 mit WAASBeachy Head - markanter Punkt an Englands Südküstevon Matthias Lieberecht klicken für Originalgröße !D-ESDF steigt auf Reiseflug-Flächeklicken für Originalgröße !klicken für Originalgröße !Rundflug mit Freunden klicken für Originalgröße !klicken für Originalgröße !seven sisters - SüdenglandIn Liege (Lüttich) EBLGD-ESDF auf dem Rückflug von Bembridge/Isle if Wight UK GPS auf dem Steuerhorn 177 kt bei ordentlichem Rückenwind(C) 2007 Edgar Eiser Flug nach Colmar (LFGA)
Reichlich Platz für einen flugbegeisterten Königspudel !Aramis weiß, königlich, flugbegeistert
Der weiße Königspudel ARAMIS
flog leidenschaftlich gerne mit.
Erstflug von TORRES mit der Piper Arrow III D-ESDF von Uelzen nach Dierdorf-Wienau am 28.06.2008. Torres ist ein weißer Königspudel, der hier gerade 8 Wochen alt ist.Erstflug von TORRES mit der Piper Arrow III D-ESDF von Uelzen nach Dierdorf-Wienau am 28.06.2008. Torres ist ein weißer Königspudel, der hier gerade 8 Wochen alt ist. Nach seinem ersten Flug ist TORRES gut in Dierdorf-Wienau gelanded.TORRES ist jetzt auch ein echter Flugplatzhund in EDRW !TORRES trägt natürlich die "9" wie sein Namensvetter Fernando Torres
2008 wurde TORRES sein Nachfolger. -> www.grosspudeltorres.de/Flugbuch.htm
von Bembridge (UK) nach Dierdorf empfiehlt sich, die Tanks noch mal 'ohne Ökosteuer' voll zu machen. Ideal sind belgische Flugplätze wie Spa und Liége (Lüttich). Frachtflieger investieren lieber in Liége als Köln-Bonn wegen Steuern und Rechtssicherheit.
vor der Motorflughalle
4 bequeme Sitze und großes Gepäckfach
3-Blatt-Verstellpropeller von Mühlbauer
Arrow III taxying
nose
Pilots Operating Manual (C) The new piper corporation   Übersicht aller Piper-Typen:
L-21B Super Cub
L-18C Super Cub
J-3
J-5
L-4
PA 12
PA 14 (auch Wasserflugzeug)
PA 15 Vagabond
PA 18 Cub
PA 20 Pacer
PA 22 Tri-Pacer, Colt 108
PA 23 Apache
PA 23 250 Aztec (zweimotorig)
PA 24 Comanche
PA 25 Pawnee
PA 28 Cherokee
PA 28R
PA 30 Twin Comanche
PA 31 Navajo (zweimotorig)
PA 31T Cheyenne (zweimotorig)
PA 32 Cherokee Six
PA 32R Piper Saratoga II
PA 34 Seneca (zweimotorig)
PA 36 Brave (Weiterentwicklung der PA 25)
PA 38 Tomahawk
PA 42 Cheyenne (zweimotorige Turboprop)
PA 44 Seminole
PA 46 Malibu
PA 48 Enforcer
6X
6XT
Impressum / zurück